Versicherungsombudsmann e. V.
Postfach 080632 10006 Berlin
Tel. 0800 3696000
Fax 0800 3699000





Aufgaben und Zweck der Schlichtungsstelle

Der Versicherungsombudsmann ist eine unabhängige und für den Verbraucher kostenfrei arbeitende anerkannte Verbraucherschlichtungsstelle.

Bei der Vielzahl der Vorgänge, die täglich von Versicherungsmitarbeitern bearbeitet und entschieden werden, sind Fehler nicht völlig auszuschließen. Verbraucher sind oft unsicher, ob sie rechtlich korrekt behandelt wurden, scheuen aber den Gang zum Rechtsanwalt oder zu Gericht. Durch den Ombudsmann ist eine einfache, unbürokratische und kostenfreie Überprüfung möglich. Kunden der angeschlossenen Versicherungsunternehmen können sich an ihn als eine neutrale und unabhängige Stelle ebenso wenden wie Versicherungsnehmer oder Versicherungsinteressenten im Zusammenhang mit der Vermittlung eines Versicherungsvertrages.

Sofern die Entscheidung des Versicherers falsch war, kann der Ombudsmann gegen das Unternehmen bis zu einer Höhe von 10.000 Euro eine verbindliche Entscheidung aussprechen. Stellt er fest, dass der Versicherer korrekt gehandelt hat, erläutert er dem Kunden verständlich das Ergebnis seiner Prüfung. Schließlich leistet der Ombudsmann auch immer gute Dienste, wenn ein Streit durch ein Nachgeben beider Seiten zu einer einverständlichen Lösung geführt werden kann.

Die deutschen Versicherer haben die Schlichtungsstelle gegründet und verfolgen mit ihr zwei große Ziele. Das ist zum einen der Verbraucherschutz und zum anderen das Bemühen, bei Meinungsverschiedenheiten mit ihren Kunden eine gerichtliche Auseinandersetzung zu vermeiden. Die Schlichtungsstelle ist organisiert als eingetragener Verein. Mitglieder sind die angeschlossenen Versicherungsunternehmen und der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV).





Versicherungsombudsmann e. V.  ·  Postfach 080632  ·  10006 Berlin  ·  Tel. 0800 3696000  ·  Fax 0800 3699000